Was erledige ich wo?

Geburtsurkunden

Für Personen, die in der Verwaltungsgemeinschaft Eichstätt geboren wurden, können Sie hier eine Geburtsurkunde beantragen.

Geburtsurkunden enthalten persönliche Daten, die dem Datenschutz unterliegen und können deshalb nur von berechtigten Personen bestellt werden. Sie sind eine berechtigte Person, wenn Sie eine Geburtsurkunde für sich selbst, Ihre Ehegatten oder Lebenspartner, Ihre Eltern, Ihre Großeltern oder Ihre Kinder beantragen.

Falls Sie eine Geburtsurkunde für andere Personen (Geschwister, Onkel, Tanten, Neffen, Nichten und sonstige Verwandte) beantragen möchten, müssen Sie ein berechtigtes Interesse nachweisen. Dieser Nachweis wird bei persönlicher Vorsprache mit der Vorlage z.B. des Personalausweises erbracht. Eine Online-Beantragung ist in diesem Fall daher nicht möglich.

Es gibt unterschiedliche Urkunden-Arten, die Sie beantragen können: ▼

Die Gebühr für die Ausstellung einer Geburtsurkunde beträgt 12,00 Euro.


Die Gebühr für jede weitere gleichzeitig davon ausgestellte Geburtsurkunde beträgt 12,00 Euro.


Die Gebühr für eine Bescheinigung der Geburtszeit beträgt 7,00 Euro.
Die Portokosten bei Postversand betragen 0,00 Euro.


Eine Geburtsurkunde ist gebührenfrei, wenn sie für die gesetzliche Rentenversicherung benötigt wird.

Die Urkunde wird dann zweckgebunden ausgestellt und kann nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Loading...